Vavrinska monogram Andrea Vavrinska name

Rahmenbedingungen

Erstgespräch

Das Erstgespräch dient einem ersten gegenseitigen Kennenlernen, dem Besprechen Ihrer persönlichen Anliegen, Wünsche, Vorstellungen und Erwartungen an die Therapie. Es bietet meinerseits das Angebot Ihnen einen Einblick in meine therapeutische Arbeitsweise und die Grundideen des verhaltenstherapeutischen Behandlungsansatzes zu geben. Es ermöglicht in diesem Sinne eine erste Orientierung, um zu entscheiden ob sie an einer weiterführenden Zusammenarbeit Interesse hätten und sich vorstellen könnten davon zu profitieren.

Dauer und Frequenz

Die Gesamtdauer einer Psychotherapie ist individuell sehr unterschiedlich und richtet sich sehr nach Ihrem individuellen Anliegen, der Problemstellung sowie dem gewünschten, gemeinsam festgelegten Therapieziel. In der Regel ist eine Sitzungsfrequenz in wöchentlichen Abständen sehr zu empfehlen, um eine gewisse Regelmäßigkeit des Therapieprozesses und eine Verfestigung der Therapieffekte zu gewährleisten.

Zielgruppe und Setting

Mein therapeutisches Angebot richtet sich an junge Erwachsene, Erwachsene und ältere Menschen im Einzelsetting.

Honorar

Das Honorar für ein Erstgespräch und jede weitere psychotherapeutische Einheit beträgt 70 € (50 min). Die Bezahlung erfolgt entweder bar oder per Überweisung innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungserhalt. Eine Teilrefundierung der Kosten durch die gesetzlichen Krankenkassen ist zu meinem derzeitigen Ausbildungsstand leider nicht möglich. Bei Verträgen mit privaten Krankenzusatzversicherungen, kann je nach Tarif eine teilweise bis gänzliche Kostenrückerstattung beantragt werden.

Verschwiegenheit

Als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision unterliege ich gemäß §15 des Psychotherapiegesetzes der gesetzlich normierten Verschwiegenheitspflicht. Letztere bezieht sich auf alle mir anvertrauten Informationen und ist grundsätzlich uneingeschränkt gültig gegenüber dritten Personen und Einrichtungen, während als auch nach Beendigung der Psychotherapie.

Absageregelung

Sollten Sie den vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, so ersuche ich Sie um eine zeitgerechte Terminabsage, spätestens 24 Stunden vor Behandlungsbeginn. Bei kurzfristigen Terminstornierungen, bitte ich Sie um Verständnis, das volle Honorar in Rechnung stellen zu müssen.